Bis zum 21. April können sich Frauen bewerben, um von der EU als Female Innovator ausgezeichnet zu werden. Mit dem EU-Preis für Innovatorinnen werden inspirierende, weibliche Innovatoren gefeiert. Der Preis würdigt die Rolle von Frauen bei der Markteinführung von bahnbrechenden Innovationen und die herausragenden Leistungen von Unternehmerinnen, die innovative Unternehmen leiten.

Die EU möchte damit aber auch ein Bewusstsein für die Notwendigkeit von mehr Unternehmerinnen in der Wirtschaft schärfen und starke Vorbilder für Frauen und Mädchen schaffen.

 

Dieses Jahr werden 3 Frauen als "Female Innovator" ausgezeichnet und erhalten ein Preisgeld von 100.000 €. Außerdem gibt es einen Sonderpreis für eine junge Innovatorin (unter 35 Jahren). Als "Rising Female Innovator" darf sie sich über 50.000 € Preisgeld freuen.


Sie sind interessiert? Dann melden Sie sich bei uns, wenn Sie mehr erfahren möchten. Außerdem finden Sie hier weitere Informationen.


Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Akzeptiere die funktionellen Cookies im Cookie-Banner, um den Cookie-Richtlinien von YouTube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen.

Quelle: Europäische Komission, EU Prize for Women Innovators 2020


Stefan Durm

Ihre Kontaktperson
Stefan Durm

Sie wollen mehr über das Thema erfahren?

Ich bin seit rund zehn Jahren erfolgreich in internationalen Projekten zuhause. Ich habe sowohl internationale Forschungskonsortien gestaltet und koordiniert, als auch mehr als 50 Business Pläne für hochinnovative Deeptech-Startups (mit-)entwickelt und erfolgreich umgesetzt. Um dieses Wissen immer weiter zu schärfen, bin ich Gründungsmitglied des Europäischen Verbands der Innovationsberater (EAIC) und vertrete dort EurA. Bei Fragen zu internationalen Förderprojekten bin ich somit immer eine sehr gute erste Anlaufstelle.
chat-icon

EurA AG
Max-Eyth-Straße 2
73479 Ellwangen

T- 079619256-0
info@eura-ag.com