geschaeftspartner-meeting-investitionsfoerderung

Investitions­förderung

Sie planen eine Investition in innovative Produktionsanlagen, energieeffiziente Gebäude oder moderne Infrastrukturen? Profitieren Sie von staatlichen Fördergeldern mit uns als erfahrenen Experten im Bereich Investitionsförderung. Wir helfen Ihnen als Unternehmen oder Kommune, die richtigen Förderprogramme in Deutschland und der EU zu identifizieren und nicht rückzahlbare Zuschüsse erfolgreich zu beantragen. 

 

icon_cyan_thermal_plant

Für Unternehmen

Unsere Beratung zum Thema Investitionsförderung richtet sich an Unternehmen aller Größen und Branchen, die staatliche Zuschüsse nutzen möchten, um Investitionen in energieeffiziente Anlagen oder Gebäude umzusetzen.  

Icon Kommune

Für Kommunen

Wir unterstützen Kommunen und öffentlichen Einrichtungen bei der Identifizierung und Beantragung von Fördermitteln für Investitionen, die für die Entwicklung ihrer Infrastruktur oder die Sanierung von Gebäuden relevant sind.

Förderprogramme für Investitionszuschüsse

Investitionszuschüsse spielen eine entscheidende Rolle insbesondere bei der Förderung von nachhaltigen Investitionen und der Erreichung von Klimazielen. Verschiedene Programme bieten Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung für Investitionen in energieeffiziente und umweltfreundliche Technologien, Anlagen und Prozesse zu erhalten. Ferner gehören die energetische Gebäudesanierung sowie Investitionen in Wirtschaft und Infrastruktur in strukturschwachen Gebieten zum Förderspektrum.

 

Die wichtigsten Förderprogramme für Investitionen

infografik-foerderprogramme-fuer-investitionen

 

Zu den wichtigsten Programmen im Bereich Investitionsförderung gehören die Folgenden:

  1. Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft: Eine BAFA-Förderung von Investitionen in Anlagentechnik für Energieeffizienzmaßnahmen, Prozessoptimierung und Steigerung der Ressourceneffizienz in Unternehmen verschiedener Branchen.
  2. Innovation Fund: Mit dem Innovation Fund fördert die EU Investitionen in neue Technologien, die die Reduktion von Treibhausgasemissionen erheblich vorantreiben.
  3. Klimaschutzverträge: Das BMWK hilft seit 2023 Industrieunternehmen dabei, in klimafreundliche Produktionsanlagen zu investieren (z.B. in der Stahl-, Zement-, Papier- oder Glasindustrie), um Treibhausgas-Emissionen zu reduzieren.
  4. Bundesförderung Industrie und Klimaschutz (BIK): Mit der Förderrichtlinie werden klimafreundlichere Produktionsmethoden unterstützt und die Dekarbonisierung des industriellen Mittelstands vorangetrieben.
  5. Umweltinnovationsprogramm (UIP): Unternehmen werden bei der erstmaligen großtechnischen Umsetzung innovativer Technologien unterstützt. Ziel der Investitionen sind Pilotvorhaben, welche die Umweltbelastungen reduzieren.
  6. Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG): Das BAFA-Programm unterstützt die energetische Sanierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden durch Zuschüsse für Maßnahmen wie Wärmedämmung, Heizungsoptimierung und den Einsatz erneuerbarer Energien.
  7. Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW): Investitionen in Wärmenetze und Fernwärmeanlagen zur effizienten Versorgung von Gebäuden und Stadtteilen mit Wärme aus erneuerbaren Energien oder Abwärme werden ebenfalls vom BAFA gefördert.
  8. Kommunalrichtlinie: Das BMWK unterstützt Kommunen noch bis 2027 bei Investitionen in klimafreundliche Infrastrukturprojekte wie die Modernisierung von öffentlichen Gebäuden und die Umstellung auf emissionsarme Verkehrsmittel. 
  9. GRW-Förderung: Sie erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses und unterstützt bei gewerblichen Investitionen sowie bei Investitionen in die kommunale wirtschaftsnahe Infrastruktur. Darunter fallen auch Maßnahmen zur Energieeffizienz und Transformation hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft.

Kundenreferenz

Case Study: die FENECON Erfolgsstory

Sehen Sie im Video, wie wir die hoch innovative FENECON GmbH auf ihrem Wachstumskurs mit wichtigen Förderungen begleitet haben. Mit unserer Hilfe erhielt das Unternehmen eine Förderung von 4,5 Millionen Euro aus dem Innovation Fonds der EU. Diese Investitionsförderung ermöglichte den Bau eines neuen Werks für Industriespeicher aus Fahrzeugbatterien – ein Meilenstein für das bayerische Unternehmen.

 

Unsere Leistungen bei der Investitionsförderung

Wir bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen an, um Unternehmen und Kommunen bei der effektiven Nutzung von Investitionszuschüssen zu unterstützen. Eine Auswahl davon finden Sie hier zusammengestellt.

Screening von Förderprogrammen

Sie wissen nicht, welches Programm bei der Investitionsförderung für Sie in Frage kommt? Wir identifizieren relevante Förderprogramme für Investitionen auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene mit dem Schwerpunkt auf nicht rückzahlbaren Zuschüssen. Machen Sie unseren kostenfreien Fördermittelcheck und lassen Sie sich unverbindlich beraten, um Ihre Möglichkeiten zu prüfen. 

Antragstellung

Bei der Vorbereitung und Einreichung von Förderanträgen unterstützen wir Sie ebenfalls, sowohl inhaltlich als auch operativ. Wir kümmern uns darum, alle erforderlichen Unterlagen zusammenzustellen und dabei die relevanten Fristen und Richtlinien einzuhalten. Mit unserem erfahrenen Team können Sie sicher sein, dass Ihr Förderantrag die bestmöglichen Chancen auf Fördermittel erhält. 

Zudem verfügen wir über die erforderlichen Energieeffizienzexperten bei den Programmen BEG EM sowie BAFA Modul 4. 

 

CO2-Einsparung berechnen

Unsere Experten verwenden eine genaue Methodik, um das Einsparpotenzial an Treibhausgasen (THG) zu bestimmen. Dies ist für Programme wie den EU Innovation Fund äußerst wichtig, der Projekte fördert, die CO2 signifikant reduzieren.

Hierfür vergleichen wir das Projektszenario mit einem Referenzszenario in einem Zeitraum von zehn Jahren nach Produktionsbeginn. Dabei berechnen wir absolute und relative THG-Einsparungen, berücksichtigen Emissionsfaktoren und Projektemissionen. Wir achten besonders darauf, die Berechnungsmethodik genau einzuhalten und realistische Annahmen zu treffen, um eine erfolgreiche Förderung sicherzustellen.

Fördermittelmanagement

Die Begleitung des Investitionsprozesses nach dem Zuwendungsbescheid bis hin zum Fördermittelabruf übernimmt unser Fördermittelmanagement. Wir helfen Ihnen, die geltenden Auflagen im Zusammenhang mit der Verwendung von Fördermitteln einzuhalten. Auch bei Berichten und Nachweisen für Fördermittelgeber sind wir für Sie da. So können Sie sicherstellen, dass alle Gelder rechtskonform eingesetzt werden.

Einsparkonzepte zur Energieeffizienz

Unsere Energieeffizienzexperten identifizieren Einsparpotenziale und entwickeln maßgeschneiderte Konzepte zur Verbesserung der Energieeffizienz. Dank einer kompetenten Energieberatung sind Sie in der Lage, die relevanten Investitionsfördermittel gezielt zu beantragen. So können Sie Ihre Umweltbilanz verbessern und gleichzeitig Ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken sowie Ihre Betriebskosten senken.

 

Finanzplanung und Kostenermittlung

EurA unterstützt Unternehmen bei der exakten Berechnung der relevanten Kosten und der Erstellung einer Finanzplanung – zugeschnitten auf die jeweilige Förderung. Dabei legen wir großen Wert darauf, dass alle Kosten entsprechend den Vorgaben des Projektträgers dargelegt werden. So berücksichtigen wir bei den Kostenberechnungen  alle wichtigen Aspekte wie z.B. die Investitionskosten für Entwicklung und Bau, die Betriebs- und Wartungskosten sowie die Erlöse aus dem Verkauf innovativer Produkte.

Insbesondere beim Innovation Fund sorgen wir dafür, dass die finanziellen Annahmen und Planungsdaten in einem detaillierten Finanzierungsmodell transparent dargestellt werden und von unabhängigen Wirtschaftsprüfern geprüft werden können.

 

 

chat-icon

EurA AG
Max-Eyth-Straße 2
73479 Ellwangen

T- 079619256-0
info@eura-ag.com