Über 1.500 Unternehmen bewerben sich pro Deadline im SME Instrument für eine Förderung Ihrer Markt- und Optimierungsaktivitäten. Damit ist das SME Instrument eines der wettbewerbsstärksten Förderprogramme weltweit.

 

Wer in den Augen der Gutachter zu den innovativsten und aussichtsreichsten Bewerbern gehört, wird nach Brüssel eingeladen. Hier können die Unternehmen zeigen, wie innovativ sie und ihre Produkte sind. Eine Jury mit starkem Invest-Fokus wird dann entscheiden, wer die Förderung von bis zu 2.5 Millionen Euro und optional die Chance auf zusätzlich bis zu 15 Millionen Euro Eigenkapital bekommt.

 

Nur rund 10% der Bewerber werden zu diesem Interview eingeladen. Umso mehr freut es uns, dass nun 7 unserer Kunden in Brüssel zeigen können, wie innovativ sie sind. Dabei spielt nicht nur das Produkt eine Rolle. Die Jury muss davon überzeugt werden, dass das Unternehmen erfolgreich bei der Markteinführung sein kann und die nötigen Kompetenzen hat.

 

Wir wünschen unseren Kunden viel Erfolg und drücken die Daumen!



Stefan Durm

Ihre Kontaktperson
Stefan Durm

Sie wollen mehr über das Thema erfahren?

Ich bin seit rund zehn Jahren erfolgreich in internationalen Projekten zuhause. Ich habe sowohl internationale Forschungskonsortien gestaltet und koordiniert, als auch mehr als 50 Business Pläne für hochinnovative Deeptech-Startups (mit-)entwickelt und erfolgreich umgesetzt. Um dieses Wissen immer weiter zu schärfen, bin ich Gründungsmitglied des Europäischen Verbands der Innovationsberater (EAIC) und vertrete dort EurA. Bei Fragen zu internationalen Förderprojekten bin ich somit immer eine sehr gute erste Anlaufstelle.
chat-icon

EurA AG
Max-Eyth-Straße 2
73479 Ellwangen

T- 079619256-0
info@eura-ag.com