Aufgrund der erschütternden Ereignisse in Israel hat sich die Europäische Kommission kurzerhand dazu entschlossen, die Antragsfristen für einige Projektaufrufe unter dem Rahmenprogramm Horizon Europe zu verlängern. Dies betrifft jene Förderprogramme, in denen die Einreichfrist demnächst abgelaufen wäre. Betroffen sind dabei auch zwei Förderinstrumente des European Innovation Councils (EIC):

  • Im EIC Pathfinder, dem Förderprogramm für die Forschung und Entwicklung zu bahnbrechenden Spitzentechnologien verschiebt sich die Antragsfrist auf den 25. Oktober 2023, 17:00 Uhr.
  • Eine Fristverlängerung gibt es auch im EIC Accelerator, dem europäischen Förderprogramm für deeptech Start-ups. Hierbei haben Antragsteller nun bis zum 8. November 2023, 17:00 Uhr Zeit.

In ihrer Pressemitteilung vom 18. Oktober 2023 schreibt die EU-Kommission:  „Mit dieser Verlängerung bieten wir den von den jüngsten Feindseligkeiten betroffenen Menschen unsere Unterstützung an. Unsere Forschungsgemeinschaft glaubt an Inklusivität, Belastbarkeit und Zusammenarbeit, und wir setzen uns dafür ein, dass jede Organisation die gleichen Chancen hat. Unsere Gedanken sind bei Ihnen und wir wünschen Ihnen vor allem Sicherheit und Frieden.“ (Iliana Ivanova, EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend)

 

Ziel der Fristverlängerung ist, die Betroffenen zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, trotz der aktuellen Herausforderungen eine Förderung zu erhalten. Außerdem, so die EU-Kommission in ihrer Pressemitteilung, soll allen anderen Antragstellern ebenfalls die Chance gegeben werden, ihre Antragsunterlagen anzupassen.

 

Neben den zwei Förderinstrumenten des European Innovation Councils (EIC) betrifft die Fristverlängerung auch Förderprogramme des European Research Councils (ERC):

 

Im ERC Starting Grant Call ist die neue Abgabefrist nun am 7. November 2023 und für den ERC Synergy Call ist die Einreichfrist der 15. November 2023.


Sie stehen mit Ihrer Innovation kurz vor der Markteinführung und haben Fragen zum EIC Accelerator? Wir beraten und begleiten Sie durch den Antragsprozess. Sprechen Sie uns gerne an.

 

Nutzen Sie diese einmalige Chance und heben Sie mit uns Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe!


Stefan Durm

Ihre Kontaktperson
Stefan Durm

Sie wollen mehr über das Thema erfahren?

Ich bin seit rund zehn Jahren erfolgreich in internationalen Projekten zuhause. Ich habe sowohl internationale Forschungskonsortien gestaltet und koordiniert, als auch mehr als 50 Business Pläne für hochinnovative Deeptech-Startups (mit-)entwickelt und erfolgreich umgesetzt. Um dieses Wissen immer weiter zu schärfen, bin ich Gründungsmitglied des Europäischen Verbands der Innovationsberater (EAIC) und vertrete dort EurA. Bei Fragen zu internationalen Förderprojekten bin ich somit immer eine sehr gute erste Anlaufstelle.
chat-icon

EurA AG
Max-Eyth-Straße 2
73479 Ellwangen

T- 079619256-0
info@eura-ag.com