Für den EIC Accelerator wurde kürzlich eine wichtige Änderung bekannt gegeben: Die letzte Einreichungsfrist für das Jahr 2023 wird um zwei Wochen verlängert. Ursprünglich für den 4. Oktober 2023 geplant, ist die neue Deadline nun der 19. Oktober 2023 um 17 Uhr.

 

 

 

Diese Entscheidung wurde getroffen, um den Bewerbern mehr Zeit einzuräumen, sich nach den kurzfristigen Änderungen im Antragsprozess angemessen vorbereiten zu können. Wie zuvor berichtet, gab es unerwartete Anpassungen, die potenzielle Antragsteller vor Herausforderungen stellten.

Zusätzlich zu den Prozessänderungen führte der EIC einen einmonatigen Einreichestopp von Kurzbewerbungen durch, was den Zeitrahmen für die endgültige Einreichung weiter verkürzte. Diese Kombination aus Faktoren führte dazu, dass der ursprüngliche Termin für viele Teilnehmer unerreichbar erschien.

 

Mit der Verschiebung der Deadline hofft der EIC, dass die Innovatoren und Unternehmer nun die Möglichkeit haben, ihre Vorschläge gründlich auszuarbeiten und qualitativ hochwertige Anträge einzureichen.

 

Der EIC Accelerator ist ein wichtiges Instrument zur Förderung innovativer Projekte in der Europäischen Union und unterstützt vielversprechende Start-ups und KMUs bei der Entwicklung bahnbrechender Ideen und Technologien. Die Verschiebung der Deadline soll sicherstellen, dass alle potenziellen Antragsteller gleiche Chancen haben, ihre innovativen Konzepte für eine nachhaltige Zukunft einzureichen.

 

 

Interessierte Bewerber sollten die zusätzliche Zeit nutzen, um ihre Projekte sorgfältig vorzubereiten und den vollständigen Bewerbungsprozess rechtzeitig abzuschließen. Der EIC freut sich auf die Vielfalt innovativer Ideen und Technologien, die zur Bewältigung der Herausforderungen unserer Zeit beitragen werden.


Sie stehen mit Ihrer Innovation kurz vor der Markteinführung und haben Fragen zum EIC Accelerator? Wir beraten und begleiten Sie durch den Antragsprozess. Sprechen Sie uns gerne an.

 

Nutzen Sie diese einmalige Chance und heben Sie mit uns Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe!


Stefan Durm

Ihre Kontaktperson
Stefan Durm

Sie wollen mehr über das Thema erfahren?

Ich bin seit rund zehn Jahren erfolgreich in internationalen Projekten zuhause. Ich habe sowohl internationale Forschungskonsortien gestaltet und koordiniert, als auch mehr als 50 Business Pläne für hochinnovative Deeptech-Startups (mit-)entwickelt und erfolgreich umgesetzt. Um dieses Wissen immer weiter zu schärfen, bin ich Gründungsmitglied des Europäischen Verbands der Innovationsberater (EAIC) und vertrete dort EurA. Bei Fragen zu internationalen Förderprojekten bin ich somit immer eine sehr gute erste Anlaufstelle.
chat-icon

EurA AG
Max-Eyth-Straße 2
73479 Ellwangen

T- 079619256-0
info@eura-ag.com