Der Corporate Social Responsibility - Leitfaden für Einsteiger

Was ist CSR? Corporate Social Responsibility (CSR), zu Deutsch etwa “soziale Unternehmens­verantwortung”, umfasst von Firmen ausgearbeitete und gelebte Vereinbarungen und Praktiken, von denen erwartet wird, dass sie einen positiven Einfluss auf die Welt haben.

 

Typen von CSR

CSR kann in vier Verantwortlichkeiten gegliedert werden. Diese sind:

  • Ethische Verantwortung: Bei der ethischen Verantwortung geht es darum, sich um die Mitarbeitenden zu kümmern, indem für sie sowie für die Mitarbeitenden von Zulieferern faire Arbeitsbedingungen sicherstellt werden.
  • Ökonomische Verantwortung: Wirtschaftliche Verantwortung ist ein vernetzter Bereich, der sich darauf konzentriert, ein Gleichgewicht zwischen Umwelt, Wirtschaft und philanthropischen Praktiken zu wahren.
  • Philanthropische Verantwortung: Philanthropische Verantwortung heißt, der Menschheit zu dienen. Dabei wird vor allem auf das Wohlergehen der weniger privilegierten oder ärmeren Menschen geachtet, welche Unterstützung benötigen, um auf diesem Planeten überleben zu können.
  • Ökologische Verantwortung: Hierbei wird sich auf zwei grundlegende Bereiche unserer Umwelt konzentriert: die Reduzierung von Umweltverschmutzung und die Senkung von Treibhausgasemissionen. Unternehmen sollten grundlegende Schritte gehen, um dem Klimawandel entgegenzuwirken und unseren Planeten für die zukünftigen Generationen zu erhalten.

Ziele von CSR

  • Angebot einer unvoreingenommenen und gültigen Plattform zum Umgang mit wichtigen Themen zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung für Interessengruppen, die in CSR-Praktiken involviert sind.
  • Angebot von Schulungen, Kapazitätsaufbau und anderer damit verbundener Unterstützung im Bereich CSR.
  • Förderung des Austauschs von Ideen und Erfahrungen zwischen verschiedenen Partnern, um CSR-Initiativen zu stärken.
  • Ermutigung jeder Art der Unterstützung, die CSR-Praktiken verbessert.
  • Herstellung einer Verbindung zwischen verschiedenen Vereinigungen aus der ganzen Welt, die CSR-Aktivitäten fördern.
  • Zusammenarbeit und Unterstützung von Personen, Unternehmen und Instituten bei der Einführung verschiedener CSR-Praktiken.

 

Vor- und Nachteile von CSR

         
 
Vorteile
 
Nachteile
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Erhöht das Wohlwollen eines Unternehmens.
 
Die Produktionskosten erhöhen sich.
 
 
 
 
 
 
 
Erhöht die Attraktivität für Kunden und hilft bei der Bindung von Mitarbeitenden.
 
Die Umsetzung von CSR braucht Geld, was weniger Gesamtgewinn für das Unternehmen bedeutet.
 
 
 
 
 
 
 
Aufsichtsbehörden kontrollieren Unternehmen, die keine CSR betreiben, oft stärker als Unternehmen, die CSR betreiben.
 
Einige Investoren sträuben sich, in Unternehmen zu investieren, die CSR praktizieren, da dann immer auch ihr Ruf auf dem Spiel steht.
 
 
 
 
 
 
 
Anziehung globaler Investoren. Das Unternehmen wird auch ausländische Investitionen in Form von FDI erhalten. In einigen Fällen zeigt auch die Regierung des Landes ihre Bereitschaft, in das Unternehmen zu investieren.
 
Keine sofortigen Ergebnisse. Die Ergebnisse zeigen sich erst langfristig, was alle Beteiligten ungeduldig stimmen kann.
 
         

 

Relevanz von CSR für Ihr Unternehmen

  • The Complete Beginner Guide_DEBessere Einbindung der Mitarbeitenden: Mitarbeitende, die sich von Ihrer Organisation respektiert fühlen, fühlen sich wohler dabei, ihr bestes Selbst zur Arbeit zu bringen, was zu maximalem Engagement führt.
  • Treue Kunden: Verbraucher denken bewusst über die Waren und Dienstleistungen nach, die sie kaufen. Verbraucher werden Ihrem Unternehmen gegenüber treuer sein, wenn Ihre Werte mit den ihren übereinstimmen.
  • Positive offene Betrachtung: Progressive CSR kennzeichnet Ihr Unternehmen als Vorreiter innerhalb der Gemeinschaft und als Vorbild für andere. Außerdem werden Unternehmen, die sich durch ihre gute Arbeit innerhalb der Gemeinschaft auszeichnen, von den Medien hervorgehoben.

Wirkung von CSR

Das Konzept der sozialen Unternehmensverantwortung ist auf dem weltweiten Handelsmarkt fest etabliert. Mit CSR-Praktiken werden beispielsweise zusätzliche Anstrengungen unternommen, um Kinderarbeit zu eliminieren. Obwohl CSR meist von größeren Organisationen gefördert wird, interessieren sich auch kleine Unternehmen im Rahmen ihrer Möglichkeiten für CSR (z. B. durch die Unterstützung lokaler Wohltätigkeitsorganisationen und Veranstaltungen).

Fazit

     
 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass CSR keine Regel ist, die von einem Unternehmen befolgt werden muss, sondern eine Verantwortung, die von jedem übernommen werden sollte.
Wenn Sie mehr über Nachhaltigkeit wissen möchten, klicken Sie auf den nächsten Blog, um einen Einblick in die Ökobilanzierung zu erhalten.


Lassen Sie sich von Dr. Denise Ott persönlich zu CSR-Themen beraten.

 
     

 

Autor: Shashank Goyal

Dr. Denise Ott

Ihre Kontaktperson
Dr. Denise Ott

Sie wollen mehr über das Thema erfahren?

Danke fürs Lesen! Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, freue ich mich auf ein Gespräch mit Ihnen. Ob Sie ein Unternehmen leiten, Ihre Entwicklungsabteilung voranbringen möchten oder in einer Forschungseinrichtung oder öffentlichen Einrichtung tätig sind – mit uns ermöglichen Sie technische Innovationen. Denn wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Marktführer von morgen dabei zu begleiten, Ideen für Innovationen zu generieren, neue Produkte und Services zu entwickeln und diese international zu vermarkten. Dabei stehen Sie und Ihr Vorhaben stets im Mittelpunkt.
chat-icon

EurA AG
Max-Eyth-Straße 2
73479 Ellwangen

T- 079619256-0
info@eura-ag.com