Welchen Nutzen hat eine Produkt­ökobilanz für Ihr Unter­nehmen?

Eine Ökobilanz (engl. Life Cycle Assessment, LCA) ist eine Bewertungsmethode, die die von einem Produkt oder einer Dienstleistung genutzten Ressourcen und die damit verbundenen Auswirkungen auf das menschliche Wohlbefinden und das Klima über den gesamten Lebenszyklus quantitativ bewertet.

Für einen Großteil der Menschheit beginnt die Existenz eines Produktes im Supermarkt und endet, wenn es im Mülleimer entsorgt wird. Häufig wird die Tatsache ignoriert, dass die Herstellung dieser Produkte viele Ressourcen benötigt und diese viele potenzielle Umweltauswirkungen haben können. Eine Ökobilanz kann Organisationen dabei helfen, die möglichen Auswirkungen ihrer Waren und Dienstleistungen zu untersuchen. Zum Beispiel kann eine LCA von Tee den Wasserverbrauch und die Landnutzung beim Anbau der Teeblätter, den Energieverbrauch bei der Herstellung der Teebeutel, die Transporteffekte bei der Verteilung an die Verkäufer, die Energie zum Aufkochen des Wassers und die ökologischen Auswirkungen bei der Entsorgung der Teebeutel nach dem Gebrauch berücksichtigen. Wenn die gesamte Lebensdauer eines Produkts/einer Dienstleistung in die Betrachtung mit einbezogen wird, kann etwas vermeintlich Harmloses einen drastischen Einfluss auf unsere Umwelt haben.

Welche Nutzen_DE

Eine Lebenszyklusanalyse nutzt eine Reihe von Informationen, um den gesamten Lebenszyklus eines Produkts/einer Dienstleistung zu bewerten. Die Bewertung gibt einen Einblick in die Auswirkungen, die im Allgemeinen groß sind (z. B. Treibhausgasemissionen, Wasserfußabdruck, Landnutzung, Verbrauch nicht erneuerbarer Energien), und in die Phase(n) des Lebenszyklus, die für die größten Auswirkungen verantwortlich sind (z. B. Rohstoffe, Herstellung, Nutzung, Ende des Lebenszyklus). Unternehmen nutzen diese Ergebnisse, um zukünftige Entscheidungen zur Verbesserung ihrer Lieferkette zu treffen und Kunden über die möglichen ökologischen Auswirkungen ihres Produkts zu informieren. Bei EurA ist die Nachhaltigkeitsanalyse (mit LCA als Werkzeug) eine der von uns angebotenen Dienstleistungen, mit der wir die Umweltauswirkungen Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung bewerten.

 

Die Durchführung einer LCA-Studie hat zahlreiche Vorteile. Sie ermöglicht es Organisationen,

  • die Zu- und Abflüsse eines Produktionszyklus zu bewerten.
  • die ökologischen Brennpunkte des Produktlebenszyklus zu identifizieren und die Prozesse oder Inputs mit den größten Umweltauswirkungen hervorzuheben.
  • umweltfreundlichere Produkte und Materialien zu fördern und einen Rahmen für die Verbesserung der Auswirkungen der Produkte zu bestimmen.
  •  ihr Produkt mit anderen Produkten basierend auf ihren eigenen LCA-Informationen zu vergleichen.

 

Eine Ökobilanz ist eine Interaktion von oben nach unten (top-to-bottom), die normalerweise in vier Phasen unterteilt ist:

  1. Zielsetzung. Der erste Schritt besteht darin, die Ziele und den Umfang der Analyse zu definieren. In dieser Phase wird die Frage festgelegt, die beantwortet werden soll und geklärt, warum sie beantwortet werden muss. Dadurch wird der Umfang der zu betrachtenden Studie eingegrenzt.
  2. Bestandsaufnahme. In der zweiten Phase werden Informationen über verschiedene Inputs (wie Rohmaterialien, Energie- und Wasserverbräuche) und Outputs (wie (Neben-) Produkte, Abfälle) gesammelt.
  3. Folgenabschätzung. Die in der Inventarisierungsphase gesammelten Informationen werden in das LCA-Modell eingegeben, mit welchem die Auswirkungen für die gesamte Lebenszyklusphase berechnet und die ökologischen Gesamtauswirkungen angegeben werden.
  4. Auswertung. Die vierte Phase beantwortet die bei der Zielsetzung gestellte Frage und wandelt die Inventardaten und die Ergebnisse der Lebenszyklusanalyse in Informationen und Wissen um.

 

Eine Ökobilanz ermutigt uns, keine unglücklichen Entscheidungen zu treffen, indem wir nur einen Teil des gesamten Zyklus betrachten. Wenn wir z. B. bei Papierartikeln nur das Recycling betonen, kann übersehen werden, dass die im gesamten Recyclingprozess verbrauchte Energie mehr Auswirkungen hat als die Herstellung aus Rohmaterial. LCA hält uns davon ab, ein Thema gegen ein anderes auszutauschen oder unterstützt uns, uns - möglicherweise mit einem Kompromiss - für eine bessere Wahl zu entscheiden.

Als Forschende haben wir tiefes Vertrauen in die informationsgetriebene Dynamik. Wir nutzen Life Cycle Assessment, um Ihr Wissen über Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung von Anfang an hinsichtlich der ökologischen Auswirkungen zu beleuchten. Während die meisten Unternehmen die Ökobilanz erst nach der Entwicklung ihres Produkts nutzen, setzen wir sie bereits zu Beginn Ihres Entwicklungsplans ein.

Wir freuen uns darauf, unsere Expertise mit Ihnen zu teilen. Erkundigen Sie sich einfach per E-Mail bei Dr. Denise Ott über unseren Service.

 

Autor: Shashank Goyal

Dr. Denise Ott

Ihre Kontaktperson
Dr. Denise Ott

Sie wollen mehr über das Thema erfahren?

Danke fürs Lesen! Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, freue ich mich auf ein Gespräch mit Ihnen. Ob Sie ein Unternehmen leiten, Ihre Entwicklungsabteilung voranbringen möchten oder in einer Forschungseinrichtung oder öffentlichen Einrichtung tätig sind – mit uns ermöglichen Sie technische Innovationen. Denn wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Marktführer von morgen dabei zu begleiten, Ideen für Innovationen zu generieren, neue Produkte und Services zu entwickeln und diese international zu vermarkten. Dabei stehen Sie und Ihr Vorhaben stets im Mittelpunkt.
chat-icon

EurA AG
Max-Eyth-Straße 2
73479 Ellwangen

T- 079619256-0
info@eura-ag.com