InvestBW: Baden-Württem­bergs größtes branchen­offenes Förder­programm

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat InvestBW als das größte branchenoffene Investitions- und Innovationsförderprogramm in der Geschichte Baden-Württembergs initiiert. Innerhalb des Programms werden für Investitions- und Innovationsvorhaben, insgesamt 300 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung gestellt.

Das Programm

     
 

Die Innovationsförderung und die Investitionsförderung bilden die zwei Säulen des Programms. Es können fortlaufend Anträge bis zum 31.12.2021 gestellt werden.

Im Bereich der Innovationsförderung sind Unternehmen aus Baden-Württemberg, bei Verbundvorhaben auch in Kooperation mit Forschungseinrichtungen, Hochschulen und weiteren Unternehmen antragsberechtigt. Die Vorhaben müssen auf die Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen, Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse abzielen und können mit bis zu 5 Mio. € bezuschusst werden. Es sind Förderquoten von bis zu 80 % möglich.

In der Investitionsförderung sind Unternehmen aus Baden-Württemberg antragsberechtigt. Gefördert werden Errichtungs- und Erweiterungsinvestitionen oder Investitionen in die Transformation oder Diversifizierung einer Betriebsstätte mit bis zu 1 Mio. €. Der Regelfördersatz beträgt bis zu 10% der förderfähigen Ausgaben. Eine Erhöhung des Fördersatzes bis max. 25% soll gewährt werden, wenn die Maßnahme zur Erreichung von Zielen der Nachhaltigkeit beiträgt und über die nationalen bzw. europäischen Normen hinausgeht sowie bei besonderer volkswirtschaftlicher Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg. Die Investitionsvorhaben sollen 

  •         zur Steigerung der Produktivität, Effizienz oder Flexibilität des Unternehmens,
  •         zur Einhaltung der Ziele der Nachhaltigkeit und zur Umwelt und Ressourcenschonung,
  •         zur nachhaltigen und langfristigen Unternehmensentwicklung beitragen und
  •         die Schaffung und den Erhalt von Arbeitsplätzen aktiv fördern.

Mehr Informationen zum Förderprogramm und Antragstellung finden Sie unter www.invest-bw.de.

 
     

 

Was wir für Sie tun können:

Mit unserer über 20-jährigen Expertise im Bereich der Fördermittelberatung unterstützen wir Sie mit unserem technischen und betriebswirtschaftlichen Knowhow im gesamten Beantragungsprozess, der Projektdurchführung und der Abrechnung. Als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite betrachten wir die gesamte Innovationsstrategie und können die beste Förderstruktur für Ihr Unternehmen aufbauen.

Unser Ziel ist es, Ihren Aufwand bei der Beantragung und Abwicklung der Fördermittel so gering wie möglich zu halten, damit Sie sich voll und ganz auf die Durchführung Ihres FuE-Vorhabens (Forschung und Entwicklung) konzentrieren.

Wie bereits oben im Artikel erwähnt, können bei InvestBW bis zum 31.12.2021 Anträge gestellt werden. Kommen Sie also jetzt auf uns zu, um Ihr Vorhaben noch rechtzeitig einem unverbindlichen Fördermittelcheck zu unterziehen. 

 

Autor: Thilo Riehl

Thilo Riehl

Ihre Kontaktperson
Thilo Riehl

E-Mail

Sie wollen mehr über das Thema erfahren?

Danke fürs Lesen! Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, freue ich mich auf ein Gespräch mit Ihnen. Ob Sie ein Unternehmen leiten, Ihre Entwicklungsabteilung voranbringen möchten oder in einer Forschungseinrichtung oder öffentlichen Einrichtung tätig sind – mit uns ermöglichen Sie technische Innovationen. Denn wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Marktführer von morgen dabei zu begleiten, Ideen für Innovationen zu generieren, neue Produkte und Services zu entwickeln und diese international zu vermarkten. Dabei stehen Sie und Ihr Vorhaben stets im Mittelpunkt.
chat-icon

EurA AG
Max-Eyth-Straße 2
73479 Ellwangen

T- 079619256-0
info@eura-ag.com